Vorschriften

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON ENTFERNUNGSDIENSTLEISTUNGEN akhealthcaucus.org

§ 1 
Definitionen

Die in den Verordnungen verwendeten Begriffe bedeuten:

E-Mail-Adresse der Website – [email protected] 
Artikel – eine kurze schriftliche Erklärung zu zum Verkauf angebotenen Nahrungsergänzungsmitteln oder Medizinprodukten, die insbesondere Elemente wie Beschreibung der Zusammensetzung, Beschreibung der Eigenschaften, Beschreibung der Wirkung, Verwendungsmethode, Bewertung der Wirkung, Informationen zu enthält Thema des Ortes, an dem Sie das Produkt kaufen können, sowie ein Link (Link) zu der Website, auf der Sie das Produkt kaufen können. 
Formular – Antragsformular auf der Website, mit dem sich der Benutzer auf der Website registrieren und ein Benutzerkonto erstellen kann. 
Verbraucher – eine natürliche Person. die im Vertrag über die Erbringung der Dienstleistung zu Zwecken handelt, die nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit stehen;
Konto – das Benutzerprofil, das zusammen mit der Registrierung erstellt wurde, mit dessen Hilfe er Artikel mithilfe des speziellen Formulars zusammen mit grafischen Inhalten für die automatische Veröffentlichung auf der Website platzieren kann; 
Dritte – eine natürliche Person, eine juristische Person sowie eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren Sonderbestimmungen die Rechtsfähigkeit verleihen und die kein Nutzer ist; 
Verordnungen – diese Verordnungen für die Erbringung von Ferndiensten; 
Service – Internet – Service zur Verfügung zu www.akhealthcaucus.org, über die der Benutzer den Dienst nutzen kann; 
Seite / y – Website-Administrator und Benutzer; 
Website-Seite– Website www.akhealthcaucus.org; 
Der Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen – eine Vereinbarung , wonach der Service – Administrator den Dienst für den Benutzer frei Willigt schloß in einem Abstand, sie in einem Abstand unter einem organisierten Abschluss von Verträgen sind, das ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Parteien, wenn die ausschließlichen Verwendung von einem oder mehreren Mitteln Fernkommunikation (über die Website) bis einschließlich Vertragsabschluss; 
Service – Ein vom Website-Administrator bereitgestellter Service zum kostenlosen Einrichten und Verwalten eines Benutzerkontos auf der Website, über den der Benutzer kostenlos Artikel zusammen mit grafischen Inhalten platzieren kann, die automatisch auf der Website veröffentlicht werden.
Benutzer – eine natürliche Person, die über ein Konto verfügt, das mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig ist (einschließlich des Verbrauchers), sowie eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist und deren besondere Bestimmungen Rechtsfähigkeit verleihen; 
Website-Administrator – akhealthcaucus.org 
Grafischer Inhalt – Fotos oder Grafiken, die vom Benutzer zusammen mit dem Produkt eingereicht wurden, das das Produkt darstellt, für das der Artikel gilt.

§ 2 
Allgemeine Bestimmungen

Die Bestimmungen legen die Regeln für die Erbringung des Dienstes auf Distanz fest. 
Geistiges Eigentum an nicht vom Nutzer auf der Website übertragenen Inhalten, insbesondere Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte an Name, Domain und Logo der Website sowie deren grafischen, verbalen und verbal-grafischen Elementen (z. B. Layout) , Website-Software und Datenbankrechte sind gesetzlich geschützt und liegen beim Website-Administrator oder bei Stellen, mit denen der Website-Administrator entsprechende Vereinbarungen getroffen hat.
Der Website-Administrator unternimmt Schritte, um sicherzustellen, dass die Website in dem Umfang ordnungsgemäß funktioniert, der sich aus dem aktuellen technischen Wissen ergibt, und verpflichtet sich, Unregelmäßigkeiten, die von Benutzern, Dritten ordnungsgemäß gemeldet oder vom Website-Administrator identifiziert wurden, rechtzeitig zu beseitigen. 
Der Benutzer garantiert, dass alle Inhalte, die er dem Website-Administrator zur Verfügung stellt, nicht die Rechte Dritter verletzen, einschließlich etwaiger ausschließlicher Rechte.

§ 3 
Regeln zur Nutzung der Website

Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet:

Nutzung der Website-Seite in einer Weise, die ihre Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte, die 
Nutzung von auf der Website veröffentlichten Inhalten in einer Weise, dass das Kopieren oder Reproduzieren eines Teils oder aller Elemente, die durch die ausschließlichen Rechte der Website-Seite geschützt sind, nicht erfolgt informationen, inhalte, daten, fotos, bilder, zeichnungen, symbole, beschreibungen, artikel und marken.

§ 4 
Vertragsschluss über die Erbringung von Dienstleistungen und Regeln für die Erbringung von Dienstleistungen

Der Benutzer kann auf der Website einen vom Benutzer bereitgestellten Artikel veröffentlichen, an den der grafische Inhalt angehängt werden kann. Die Veröffentlichung des Artikels erfolgt ohne die Teilnahme des Website-Administrators, d. H. Der Website-Administrator stellt nur Benutzertools und Serverplatz unter dem Benutzerkonto zur Verfügung, mit denen der Benutzer unabhängig Inhalte und grafische Inhalte eingibt, die später automatisch auf der Website-Seite angezeigt werden. 
Der Servicevertrag wird geschlossen, wenn der Benutzer die in Absatz 1 genannte E-Mail-Nachricht erhält 8 unten.
Um den Vertrag über die Bereitstellung des Dienstes über die Website abzuschließen, müssen Sie die Website besuchen und dann das Formular ausfüllen, sofern dies in den Anweisungen im Formular angegeben ist, und weitere technische Schritte auf der Grundlage der im Formular verfügbaren Informationen ausführen. 
Das Formular zum Abschluss des Servicevertrags kann an allen Wochentagen rund um die Uhr ausgefüllt werden. 
Sie können den Website-Administrator über das auf der Website verfügbare Kontaktformular 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche kontaktieren.
Das Versenden der im Formular enthaltenen Daten (Versenden des Formulars) und der Abschluss des Servicevertrags sind nur nach Annahme dieser Bestimmungen und Zustimmung des Nutzers zur Bereitstellung des Kontos vor Ablauf der 14-tägigen Frist für den Rücktritt vom Servicevertrag möglich.
Voraussetzung für den Abschluss des Servicevertrags ist die Angabe korrekter Daten im Formular. Bei Zweifeln des Website-Administrators an der Richtigkeit der vom Nutzer angegebenen Daten überprüft der Website-Administrator diese Daten, indem er sich beispielsweise an den Nutzer wendet. Wenn es aus vom Benutzer zu vertretenden Gründen nicht möglich ist, den Benutzer zu kontaktieren oder die vom Benutzer bereitgestellten Daten zu überprüfen, schließt der Website-Administrator keinen Servicevertrag ab. 
Unmittelbar nach Prüfung und Überprüfung des Formulars erhält der Benutzer eine E-Mail, in der alle relevanten Elemente des abgeschlossenen Servicevertrags bestätigt werden. Nach dem Senden der im vorherigen Satz genannten Nachricht wird das Benutzerkonto aktiviert.
Der Artikel (zusammen mit allen grafischen Inhalten), der vom Benutzer mithilfe eines speziellen Formulars veröffentlicht wurde, das unter dem Benutzerkonto verfügbar ist, wird auf der Website innerhalb von 7 Tagen nach dem Eintragen des Benutzers in das Formular auf dem Konto und der Genehmigung durch den Benutzer angezeigt. 
Der Benutzer kann den Vertrag über die Bereitstellung des Dienstes jederzeit kündigen, indem er dem Website-Administrator eine entsprechende Erklärung (per Post, Kurier oder E-Mail) per E-Mail an die E-Mail-Adresse der Website oder per Korrespondenz an die Adresse des Website-Administrators übermittelt.

§ 5 
Widerrufsbelehrung durch den Verbraucher

Der Nutzer, der Verbraucher ist, hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen zurückzutreten. 
Die Frist zum Rücktritt vom Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen läuft nach 14 Tagen ab dem Datum des Abschlusses des Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen ab. 
Zur Ausübung des Widerrufsrechts aus dem Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen ist der Nutzer, der Verbraucher ist, verpflichtet, per E-Mail an die E-Mail-Adresse der Website oder per Korrespondenz an die Adresse des Website-Administrators seine Entscheidung zum Widerruf aus dem Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen durch eine eindeutige Erklärung mitzuteilen (per Post zugesandter Brief). per Kurier oder E-Mail).
Der Benutzer, der ein Verbraucher ist, kann das Muster-Widerrufsformular für die Bereitstellung von Diensten auf der Website verwenden, dies ist jedoch nicht obligatorisch. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist für die Erbringung von Dienstleistungen reicht es aus, dass der Verbraucher vor Ablauf der Widerrufsfrist für die Erbringung von Dienstleistungen Informationen über die Ausübung seines Widerrufsrechts übermittelt.

§ 6 
Nutzerbeschwerden

Der Benutzer kann beim Website-Administrator eine Beschwerde bezüglich der Bereitstellung des Dienstes einreichen, während der Website-Administrator nur Beschwerden oder Beschwerden anerkennt,

Wird per Post an die Adresse 
des Website-Administrators gesendet , die per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Website-Administrators [email protected] gesendet wird.

Der Benutzer kann eine Beschwerde oder eine Beschwerde durch einen Bevollmächtigten, die Vollmacht sollte im normalen schriftlich erfolgen, sofern nicht besondere Umstände eine wirkliche Notwendigkeit für eine schriftliche Form der notariellen Beurkundung der Unterschrift oder offiziellen angibt. 
Der Nutzer ist verpflichtet:

Geben Sie in der Beschwerde oder Beschwerde Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse (wenn Sie keine E-Mail-Adresse angeben, kann der Website-Administrator den Beschwerdeführer nicht kontaktieren und die Beschwerde oder Beschwerde nicht berücksichtigen) und Informationen zum Thema der Beschwerde oder Beschwerde sowie Ihre Position in dem von der Beschwerde oder betroffenen Bereich an Beschwerde, 
fügen Sie der Beschwerde oder dem Original oder den Kopien der Unterlagen den Gegenstand der Beschwerde oder der Beschwerde bei, wenn es erforderlich ist, die relevanten Umstände des Falls zu klären.

Der Nutzer sollte sich bemühen, die Beschwerde oder Beschwerde unverzüglich nach Erhalt der Informationen über die Umstände einzureichen, die ihre Einreichung rechtfertigen. 
Der Website-Administrator hinterlässt Beschwerden oder Beschwerden, die keine Daten enthalten, die den Benutzer identifizieren, ohne dass diese erkannt werden. 
Während der Prüfung einer Beschwerde oder Beschwerde kann der Website-Administrator den Beschwerdeführer auffordern, zusätzliche Informationen, Erläuterungen oder Dokumente bereitzustellen, um alle relevanten Umstände zu klären, auf die sich die Beschwerde oder Beschwerde bezieht, wenn:

Aus dem Inhalt der Beschwerde oder der Beschwerde lässt sich der Gegenstand oder die Position des Beschwerdeführers nicht richtig bestimmen, oder 
es ist für eine gründliche Prüfung der Beschwerde oder der Beschwerde erforderlich.

unter dem Druck, die Beschwerde oder Beschwerde ohne Berücksichtigung zu verlassen, falls der Beschwerdeführer keine Maßnahmen ergreift oder Maßnahmen ergreift, die die Prüfung der Beschwerde oder Beschwerde ermöglichen. 
Der Website-Administrator antwortet unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 21 Tagen nach Eingang der Beschwerde oder Beschwerde, auf die eingereichte Beschwerde oder Beschwerde, die an den Beschwerdeführer an die E-Mail-Adresse weitergeleitet wird, von der der Website-Administrator die Beschwerde oder Beschwerde erhalten hat. 
Der Benutzer kann jederzeit einen Dritten auffordern, das Problem zu lösen, das Gegenstand der Beschwerde ist, und zu diesem Zweck:

Anwendung bei dem Mediator oder der Institution, bei der das Mediationsverfahren mit einem Antrag auf Mediation anhängig ist, 
Anwendung bei der Institution, bei der das gütliche Verfahren mit einem Antrag auf Behandlung des Falls anhängig ist, durch das Schiedsgericht, 
wenn es ein Verbraucher ist, um die Unterstützung eines zuständigen Ombudsmanns zu ersuchen Verbraucher oder eine andere Einrichtung, die ähnliche Funktionen ausübt.

Unter http://ec.europa.eu/consumers/odr gibt es eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern auf EU-Ebene (OS-Plattform). Die ODR-Plattform ist eine interaktive und mehrsprachige Website mit einer zentralen Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, die eine außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus einem Onlinedienstvertrag anstreben. 
Um eventuelle Zweifel auszuräumen, wird die in Abs. 8 oder 9 stellen keine Schiedsvereinbarung oder automatische Zustimmung des Website-Administrators zur Teilnahme an Vermittlungs- oder Schiedsverfahren dar.

§ 7 
Urheberrecht

Nach Erhalt der Nachricht gemäß § 4 Abs. Gemäß Artikel 8 des Reglements gewährt der Benutzer dem Website-Administrator eine nicht ausschließliche Lizenz für den Artikel und den grafischen Inhalt, die in den folgenden Bereichen kostenlos ist:

im Bereich der Aufzeichnung und Wiedergabe von Werken – Aufzeichnung und Wiedergabe von Kopien von Werken in jedem Format und in jeder digitalen Technik; 
im Rahmen des Handels das Original oder die Kopien, auf denen die Werke aufgezeichnet wurden – Platzieren des Originals oder der Kopien auf der Website über die Website; 
im Rahmen der Verbreitung von Werken in einer anderen als der unter Punkt 2 genannten Weise – öffentliche Anzeige auf der Website sowie öffentlicher Zugang zu den Werken in einer Weise, dass jeder an dem von ihm auf der Website gewählten Ort und zu dem Zeitpunkt Zugang zu ihnen hat und 
in das Gedächtnis eintritt einen Computer, 
der jedes Werk ganz oder teilweise mit anderen Werken zum Zweck der Verbreitung verbindet,

Die Lizenz gemäß Absatz 1 oben, tritt ohne territoriale und zeitliche Einschränkungen auf (es ist unbestimmt).

§ 8 
Haftung

Der Website-Administrator ist nicht verantwortlich für technische Probleme oder technische Einschränkungen, die an der vom Benutzer verwendeten Computerausrüstung, dem Endgerät, dem IKT-System und der Telekommunikationsinfrastruktur auftreten und die den Benutzer daran hindern, die Website und die über sie angebotenen Dienste ordnungsgemäß zu nutzen. 
Der Website-Administrator ist nicht verantwortlich für:

Verlust von Daten durch den Benutzer aufgrund eines Ausfalls des Geräts, des Systems oder anderer Umstände, die auf Gründe zurückzuführen sind, die der Website-Administrator nicht zu vertreten hat; 
die Konsequenzen der Nutzung der Website durch den Benutzer in einer Weise, die gegen geltendes Recht, die diesbezüglichen Bestimmungen oder Zollbestimmungen, die 
Geschwindigkeit der Datenübertragung und damit verbundene Einschränkungen, die sich aus dem Auftreten von technischen, technologischen oder infrastrukturellen Umständen ergeben, die nicht auf Seiten des Website-Administrators liegen, 
Verstöße Rechte Dritter durch vom Nutzer bereitgestellte Inhalte (einschließlich Grafiken).

§ 9

Informationen zu Cookies.

1. Die Website verwendet Cookies.

2. Cookie-Dateien (sog. „Cookies“) sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Website-Nutzers gespeichert werden und zur Nutzung der Seiten der Website bestimmt sind. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer.

3. Die Stelle, die die Cookies auf dem Endgerät des Website-Benutzers platziert und auf diese zugreift, ist der Website-Betreiber.

4. Cookies werden zu folgenden Zwecken verwendet: 
a) Statistisch und analytisch, dank derer die Website optimiert werden kann, um den Nutzungskomfort der Besucher zu verbessern. Statistische Daten sind anonym. 
b) Aufrechterhaltung der Sitzung des Website-Benutzers (nach dem Anmelden), wodurch der Benutzer nicht auf jeder Unterseite der Website den Benutzernamen und das Kennwort erneut eingeben muss; 
c) Ermittlung des Nutzerprofils, um ihm maßgeschneiderte Materialien in Werbenetzwerken, insbesondere im Google-Werbenetzwerk, anzuzeigen;

5. Die Website verwendet zwei grundlegende Arten von Cookies: „Sitzungscookies“ und „dauerhafte“ Cookies. Sitzungscookies sind temporäre Dateien, die bis zum Abmelden, Verlassen der Website oder Ausschalten der Software (Webbrowser) auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden. Dauerhafte Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers für die in den Cookie-Parametern angegebene Zeit gespeichert oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden.

6. Software zum Durchsuchen von Websites (Webbrowser) erlaubt normalerweise das Speichern von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers. Website-Benutzer können die Einstellungen in diesem Bereich ändern. Mit dem Webbrowser können Sie Cookies löschen. Es ist auch möglich, Cookies automatisch zu blockieren. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Hilfe oder Dokumentation des Webbrowsers.

7. Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies können sich auf einige der auf der Website verfügbaren Funktionen auswirken.

8. Auf dem Endgerät des Website-Benutzers platzierte Cookies können auch von Werbetreibenden und Partnern verwendet werden, die mit dem Website-Betreiber zusammenarbeiten.

9. Wir empfehlen, die Datenschutzbestimmungen dieser Unternehmen zu lesen, um die Regeln für die Verwendung von Cookies in Statistiken zu erfahren: Datenschutzbestimmungen von Google Analytics

10. Cookies können von Werbenetzwerken, insbesondere dem Google-Werbenetzwerk, verwendet werden, um Anzeigen zu schalten, die auf die Art und Weise zugeschnitten sind, wie der Nutzer die Website nutzt. Zu diesem Zweck können sie Informationen über den Navigationspfad des Benutzers oder die auf einer bestimmten Seite verbrachte Zeit speichern. 11. In Bezug auf Informationen zu Nutzereinstellungen, die vom Google-Werbenetzwerk erfasst werden, kann der Nutzer mithilfe des Tools Informationen anzeigen und bearbeiten, die aus Cookies stammen: https://www.google.com/ads/preferences/

§ 10

Server-Protokolle.

1. Informationen über ein Benutzerverhalten müssen in der Serverschicht protokolliert werden. Diese Daten werden nur zur Verwaltung der Website und zur Sicherstellung eines möglichst effizienten Hosting-Service verwendet.

2. Durchsuchte Ressourcen werden durch URL-Adressen identifiziert. Darüber hinaus ist möglicherweise Folgendes registrierungspflichtig:

  • a) Zeitpunkt des Eingangs der Anfrage,
  • b) Zeit, um eine Antwort zu senden,
  • c) Name der Client-Station – Identifizierung durch das HTTP-Protokoll,
  • d) Informationen zu Fehlern, die während der Ausführung der HTTP-Transaktion aufgetreten sind, e) URL-Adresse der zuvor vom Benutzer besuchten Seite (Referrer-Link) – wenn die Website über einen Link aufgerufen wurde,
  • f) Informationen zum Browser des Benutzers,
  • g) Informationen zur IP-Adresse.

3. Die oben genannten Daten sind nicht bestimmten Personen zugeordnet, die auf der Website surfen.

4. Die oben genannten Daten werden nur zu Serververwaltungszwecken verwendet.

§ 11

Daten bereitstellen.

  • 1. Die Daten werden Dritten nur im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Verfügung gestellt.
  • 2. Daten, die die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen, werden nur mit deren Einwilligung zur Verfügung gestellt.
  • 3. Der Betreiber kann aufgefordert werden, die von der Website gesammelten Informationen auf der Grundlage rechtmäßiger Anfragen an autorisierte Stellen weiterzugeben, sofern dies aus der Anfrage resultiert.

6. Cookie-Dateien verwalten – wie kann man in der Praxis Einwilligungen erteilen und entziehen?

    • 1. Wenn der Benutzer keine Cookies erhalten möchte, kann er die Browsereinstellungen ändern. Wir behalten uns vor, dass das Deaktivieren von Cookies, die für Authentifizierungsprozesse, Sicherheit und die Wahrung von Benutzereinstellungen erforderlich sind, die Verwendung von Websites erschweren und in extremen Fällen verhindern kann
    • 2. Um die Cookie-Einstellungen zu verwalten, wählen Sie den Webbrowser / das System aus der folgenden Liste aus und befolgen Sie die Anweisungen: a) Internet Explorer b) Chrome c) Safari d) Firefox e) Opera f) Android g) Safari (iOS) h) Windows Phone I. Blackberry

§1. Informationen zur Website von akhealthcaucus.org und zur Datenerfassung. 
Die Website akhealthcaucus.org sammelt und verarbeitet Ihre Daten über das, was wir Ihnen mitteilen möchten, damit Sie wissen, welche Daten wir sammeln und verarbeiten.

§ 12 
Schlussbestimmungen

Für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem Website-Administrator und einem Benutzer, der kein Verbraucher ist, ist das für die Adresse des Website-Administrators zuständige Gericht zuständig. 
Die Anerkennung einzelner Bestimmungen dieses Reglements in gesetzlich vorgeschriebener Weise als ungültig oder unwirksam berührt nicht die Gültigkeit oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Reglements. Anstelle der unwirksamen Bestimmung wird die Regel angewendet, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung und der Gesamtheit dieser Bestimmungen am nächsten kommt.
Zur Vermeidung von Zweifeln erklärt der Website-Administrator, der nur die automatische Veröffentlichung und Anzeige von Artikeln und grafischen Inhalten auf der Website-Seite über die Website-Tools und den Server-Bereich ermöglicht, dass keine Verbindung mit Marken, Handelsnamen oder Zeichen vorgeschlagen werden soll Hersteller und Firmen, die auf der Website verwendet wurden. 
Es ist untersagt, Teile der Website, die durch ausschließliche Rechte geschützt sind, ganz oder teilweise zu kopieren oder zu reproduzieren, insbesondere Informationen, Inhalte, Daten, Fotos, Bilder, Zeichnungen, Symbole, Produkt- und Markenbeschreibungen sowie Inhalte auf der Website.
Die aktuellen Bestimmungen werden auf der Website so veröffentlicht, dass sie im Rahmen der üblichen Aktivitäten gespeichert und wiederholt wiedergegeben werden können.